Inhalt wird geladen
+49 (0) 6021 / 371 373-0 info@dekorit[dot]de

Farbgebung, Merkmale und Herstellung

Gesotten (naturbraun)

 

Die Weidengerten unserer Standardartikel werden mit Rinde mehrere Stunden lang gekocht.

Durch den langen Kochvorgang wird die Gerbsäure in der Rinde freigesetzt und diese färbt das eigentlich weiße Weidenholz in den typischen Braunton (es tritt auch ein konservierender Effekt ein). Anschließend wird die Weide geschält.

Mit klarem Wasser wird gespült und nach vollständiger Trocknung das Flechtwerk in einen farblosen und für Lebensmittel geeigneten Wasserlack getaucht. Die Korboberfläche ist nun durch einen Schutzfilm geschützt, er verhindert das Eindringen von Schmutzstoffen oder Keimen.

Weiß

 

Die Weidengerten werden geschält, d.h. die Rinde wird entfernt. Anschließend erfolgt der Kochvorgang. Die nun unpigmentierten (hellen) Gerten werden direkt in nassem Zustand verflochten.

Nach Fertigstellung wird mit klarem Wasser nachgespült. Sobald die Trocknung abgeschlossen ist, erfolgt der Tauchgang in für Lebensmittel geeigneten Wasserlack.

Die Lieferzeit für diese Ausführung dauert in der Regel ca. 3 Wochen.

Rinde

 

Die Weidengerten werden ungeschält ohne weitere Vorbehandlung direkt verarbeitet. Sie weisen eine relativ hohe Feuchtigkeit auf und werden anfänglich fest verflochten. 

Nach vollständiger Trocknung schrumpft der Durchmesser der Weidengerten geringfügig. Die gesamte Flechtwerkstruktur wird dadurch etwas lockerer. Abschließend werden die Korbwaren in Wasserlack getaucht.

Die Lieferzeit für diese Ausführung dauert in der Regel ca. 3 Wochen.